Was ist Borosilikatglas ?

Man kennt es auch unter der Bezeichnung Jenaer Glas.
Borosilikatglas, ( Jenaer Glas, Duran, Pyrex ), ist ein sehr chemikalien- und temperaturbeständiges Glas, das vor allem für Glasgeräte im Labor, und im Haushalt eingesetzt wird. Die gute chemische Beständigkeit gegenüber Wasser und vielen Chemikalien erklärt sich durch den Bor-Gehalt der Gläser. Die Temperaturbeständigkeit und Unempfindlichkeit der Borsilikatgläser gegen plötzliche Temperaturschwankungen sind eine Folge des geringen Wärmeausdehnungskoeffizienten (~3,3 x 10-6 K-1). ..
die Gläser sind besonders hitzebeständig und spülmaschinenfest. Für Fingerfood - und Dipp- Gefäße, Kaffe oder Tee ,gut geeignet.


DURAN® Borosilikatglas 3.3 ist gegen Wasser, neutrale und saure Lösungen, starke Säuren und deren Mischungen sowie gegen Chlor, Brom, Jod und organische Substanzen sehr beständig.
Auch bei längeren Einwirkungszeiten und Temperaturen über 100 °C übertrifft es in seiner chemischen Widerstandsfähigkeit die meisten Metalle und andere Werkstoffe.
Lediglich Flusssäure, konzentrierte Phosphorsäure und starke Laugen bei gleichzeitigem Auftreten von hohen Temperaturen (>100 °C) tragen die Glasoberfläche ab (Glaskorrosion).

DURAN® Glas zeichnet sich aufgrund eines sehr kleinen Längenausdehnungskoeffizienten (3,3 x 10-6 K-1) durch eine hohe Temperaturwechselbeständigkeit (ΔT=100 K) aus.
Das ist so gering, dass kaum Spannungen im Glas entstehen und das Glas, z. B. beim Eingießen von kochendem Wasser, nicht zerspringt...